Unsere und die Geschichte von Lena Sophie - unserem Stern

Unsere und die Geschichte von Lena Sophie - unserem Stern

Dies ist unsere Geschichte und die unserer Tochter Lena Sophie unserem Stern...

Alles begann im August letzten Jahres. Wir haben gemeinsam einen Schwangerschaftstest gemacht. Da wir im April zuvor eine Ausschabung hinter uns hatten, haben wir zuerst nicht daran geglaubt, dass der Test positiv ausfallen würde. Als wir dann das Ergebnis in der Hand hielten waren wir so unbeschreiblich glücklich. Du warst unser Wunschkind...

Die Schwangerschaft mit dir verlief ohne Probleme, die ersten 12 Wochen, in denen wir uns Sorgen gemacht hatten, waren schon lange hinter uns. Die ersten Bewegungen von Dir zu spüren waren unbeschreiblich schön...

Da du dich in meinem Bauch immer bewegt hast wie ein kleiner „Ninja“ gingen wir davon aus, dass es dir gut geht. Dann sind wir im Januar zur Kontrolluntersuchung beim Frauenarzt gewesen und auf einmal stimmte etwas nicht. Der Arzt hat uns direkt zum Facharzt überwiesen, zu dem wir noch am selben Tag gefahren sind. Dieser hat uns gründlich untersucht. Danach stand es fest, du hast Wasser im Brustkorb angesammelt und auch im Bauchraum war schon Wasser. Wir verstanden die Welt nicht mehr. Warum und woher es kam weiß keiner, alles nur Vermutungen. Der Facharzt schickte uns nach Bonn in die Uniklinik. Dort waren alle sehr lieb zu uns und Dir wurden insgesamt 5 Shunts (kleine Röhrchen) eingesetzt, damit das Wasser in das Fruchtwasser abgeleitet werden konnte. Alles sah jetzt ganz gut aus, die Ärzte waren zuversichtlich, dass deine Lungen sich nun richtig entwickeln würden.

Ende Februar ist mir dann die Fruchtblase geplatzt. Dann ging es für uns nach Hannover, weil Bonn zu weit von uns entfernt gewesen wäre. Am 01.03.2018 kamst du (8 Wochen zu früh) per Kaiserschnitt auf die Welt. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl gewesen. Einerseits die pure Freude dich zu sehen und andererseits gleich die Sorge um Dich. Die Ärzte haben uns so viele Hoffnungen gemacht und es sah am Anfang alles so gut aus. Die Ärzte auf der Neugeborenen Station waren alle sehr lieb und haben alles in Ihrer Macht stehende für dich und uns getan. Du hast so sehr gekämpft kleine Maus. Am 02.03.2018 abends riefen die Ärzte uns zu sich. Sie haben uns gesagt, dass du anstatt des Wassers nun Luft im Brustkorb hast und das deine Lungen einfach noch nicht reif genug sind. Du wirst es nicht schaffen. Für uns ist unsere Welt zusammengebrochen.

Nachdem man uns diese schreckliche Botschaft mittgeteilt hatte, bekamen wir dich das erste und gleichzeitig letzte Mal auf den Arm. Man kann diese Situation einfach nicht in Worte fassen.
Stolz, Eltern einer wunderhübschen Tochter zu sein und Fassungslosigkeit, dass wir dich gleich schon wieder hergeben müssen.

Dann wurden wir gefragt, ob wir noch Fotos von dir machen lassen wollen. Wir kannten die Sternkinderfotografen vorher nicht. Wir sind so dankbar, dass die liebe Ines nur eine Stunde, nachdem sie angerufen wurde, zu uns gekommen ist. Sie war sehr einfühlsam und wir waren einfach nur froh, dass jemand diesen besonderen Moment für uns festgehalten hat.

Nachdem Ines dann die ersten Fotos von dir gemacht hatte, haben alle uns noch einmal Zeit mit Dir allein gegeben um uns von Dir zu verabschieden.
Du bist friedlich in unseren Armen eingeschlafen...
Nachdem du eingeschlafen warst, kam Ines noch einmal zu uns und hat noch weitere Bilder von dir gemacht, ohne diese ganzen Schläuche nur dein kleines süßes Gesichtchen. Du warst so wunderschön. Du wirst für immer ein Teil unserer Familie und in unseren Herzen bleiben!!

Wenn du liebe Ines nicht gewesen wärst, hätten wir nur ein paar Fotos von unserem kleinen Stern gehabt. Danke für diese schönen Erinnerungsbilder von unserer kleinen Lena Sophie und Danke, dass es Dich liebe Ines und die Initiave Dein-Sternenkind.eu gibt!!


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award



Leser:
1,305,397
Manchmal tut es weh
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...Lukas ...
Wunschkind Jonathan
Unsere Geschichte:Jonathan war ein absolutes ...
Samuel- Erinnerungen zum in die Hand nehmen
Unsere Geschichte beginnt schon vor vielen Jahren, ...
Amelia und Amelie - die siamesischen Zwillinge
Dieser Einsatz wird mich, denke ich, noch ...
​Adrie Fritz Johannes „die Welt steht still“
Ich möchte Euch meine Geschichte erzählen und ...
Maries Fotografin erzählt...
Es ist Samstag, ein Einsatz kommt rein. Ich nehme ...
Drei Jahre mit Marlene
Marlene wurde für ein kurzes Leben geboren. ...
Kleines Winterkind - Mattis
Unsere Geschichte ist mitunter ein Beispiel ...
Wenn das Leben eine Vollbremsung macht
Wenn das Leben eine Vollbremsung macht:Angefangen ...
Jonte und seine Geschwister
Heute will ich euch von meinen Sternenkindern ...